GESCHICHTE

LA LAGUNA GRAN HOTEL

Unserer gemeinsammer Ziel mit La Laguna Gran Hotel war es, die Geschichte und die Zeit die ihre Spur auf diesem Gebäude gelassen haben mit Stolz vor zu zeigen.

For langer Zeit drehten sich die Windmühlen mit hilfe der Kraft des Strömes der Wasserläufe des Anaga Gebirge. Sie zermahlten die Körner die dieser Strasse ihres ehrmaligen Namen gab, die Calle del Agua. Sie befindet sich nah des Platzes Adelantado und gegenüber des Nava und Grimón Palast, und wo Sie sich wahrscheinlich gerade auch befinden.

In diesem Gebäude, das der Straße seinen neuen Namen gab, versammelten sich heimlich die Gelehrten der Schiedskommission des Nava. Sie würden sich “Los Caballeritos” nennen. Sie trafen sich und diskutierten die Politik von einer Insel, die noch auf halber Strecke lag, seine Souveränität, nach den Ideen von Rosseau und Voltaire auf zu bauen. Die Herren dieses Hauses, D. Fernando de la Guerra und del Hoyo Solórzano, zusammen mit José de Viera y Clavijo (und anderen Gelehrten dieser Zeit) diskutierten das Schicksal der Geschichte und Ihre eigene Geschichte aus ihrer privilegierten Lage.

Später wurde dieses Haus zu einem Lehrzentrum verwandelt- und nacher eine Zigarrenfabrik um sich später in dieses schöne Hotel zu verwandeln. Was alle drei Besitzer dieser drei Zwecken verbindet ist dass alle drei Familien aus den kleineren Inseln EL Hierro und La Palma nach Amerika auswanderten. Damals war der Transport auf die Kraft der Winde angewiesen und die Kanaren mussten den Ozean mit Hilfe der Passatwinde überqueren, immer auf der Suche nach einer Zukunft in den europäischen Hauptstädten.

Heutzutage sieht man klar und deutlich wie die zwei verschiedenen Gebäude an Kontinuität mangeln. Das Originale Gebäude, gestellt zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert und das neue Teil. Trotzdem, wurden die moderne Dienstleistungen für Ihren Genuss und Komfort sehr sorgfältig vorbereitet und dargelegt.

Historia de La Laguna Gran Hotel